Stimmstörungen bei Erwachsenen

//Stimmstörungen bei Erwachsenen
Stimmstörungen bei Erwachsenen 2017-09-16T16:16:39+00:00

Stimmstörungen und Heiserkeit

Bei einer Heiserkeit, die länger als vier Wochen andauert, sollte ein HNO-Arzt konsultiert werden. Sie kann ausgelöst werden durch organische Ursachen (Stimmbandlähmungen, -knötchen etc.), tritt aber auch häufig durch Überbeanspruchung bei Personen mit Sprechberufen (z.B. Lehrer) auf.

Ein Stimmtraining unter Einbeziehung der persönlichen und beruflichen Situation kann die Qualität der Stimme deutlich verbessern und die berufliche Qualifikation erhalten.

Uns stehen in der Stimmtherapie eine Vielzahl von bewährten Methoden zur Verfügung, die individuell auf den und mit dem Patienten abgestimmt werden. Denn die Stimme ist ein Teil der Persönlichkeit, daher sollte die Auswahl der einzelnen Behandlungsbausteine immer in Abstimmung mit dem jeweiligen Patienten erfolgen.

Die K-Taping Therapie kann dabei unterstützend zur Verbesserung der Muskelfunktion, Muskelspannung, Körperwahrnehmung und Atmung angewendet werden.